Wann weiß ich, dass ich Grünstrom erhalte und woraus ergibt dieser sich?

Rebekka Hadeler
12.08.2019 09:04

Unsere Grundlage für die Vorhersage des Grünstroms ist der von Thorsten entwickelte GrünstromIndex.

Mit Beginn der Belieferung von unserem Corrently Stromprodukt erhälst du Dein persönliches Stromkonto. Auf diesem siehst du - wie oben am Beispiel von Mannheim - Deine individuelle Vorhersage für die nächsten 24 - 36 Stunden, wann in Deiner Gegend Grünstrom und wann Ökostrom überwiegt.

Als Grundlage für die Berechnung haben wir folgende Daten:

  • Wettervorhersage
  • Betriebsdaten von den Verkehrsnetzbetreibern (verantwortlich für die Energieinfrastruktur in Deutschland)
  • Daten der Erzeugungsmengen der Erneuerbaren Energieanlagen
  • Daten der Großverbraucher in Deutschland
  • Strukturdaten aus dem Marktstammdatenregister (das zentrale Verzeichnis von energiewirtschaftlichen Daten unter Leitung der Bundesnetzagentur)

Damit du nicht immer in deinem Stromkonto nachschauen musst, wann es besonders grün ist, haben wir ein paar Integrationen am Start, z.B.:

  • lass Dir doch täglich von deinem E-Mail-Kalender die grünste Stunde ansagen
  • wenn Du ein E-Auto hast, dann sagen wir Deiner Wallbox, wann die grünsten Stunden sind, um Dein Auto auf die gewünschte Lademenge zu bringen
  • lass Dir doch von Alexa sagen, wann Dein Strom grün ist - mit dem Corrently Skill
  • Du hast bereits Smart Home-Anbindungen? Wir haben aktuell 14 mögliche Integrationen in unserem GitHub
Average rating: 0 (0 Votes)

You cannot comment on this entry