Wie funktioniert das mit dem GrünstromBonus?

Rebekka Hadeler
12.08.2019 13:45

Du sammelst als Corrently-Kunde den GrünstromBonus nachgelagert mit Deinem Stromverbrauch. Je grüner Dein Stromverbrauch ist, desto schneller steigt der Bonus. In unserer Demo (optimiert für Laptop, Tablet oder PC) siehst Du, wie sich dein GrünstromBonus verhält, wenn Du Deine Verbraucher startest. Interessant wird es, wenn du schon ein wenig Erzeugung aufgebaut hast und dann Deinen Urlaub simulierst - ergo, alle Verbraucher ausschaltest.

Genau das setzen wir auch in der Realität um, denn wir möchten, dass jeder Stromkunde etwas dafür erhält, wenn er oder sie seinen Verbrauch in die grünen Stunden verlagert.

Wenn Du also deinen Verbrauch an den GrünstromIndex Deiner Region anpasst, dann erhälst du einen Bonus auf Deinen Arbeitspreis - wir wandeln den um von Cent in kWh. Mit diesen kWh GrünstromBonus kannst Du Dir dann Erzeugung aufbauen - einfach auf dem Corrently Marktplatz (integriert in Deinem Stromkonto) die präferierte Anlage auswählen, die Solarzellen selektieren und solzer Besitzer von Eigenstrom sein. Die kWh Erzeugung, die Du dann in Deinem Portfolio hast, speisen nur für Dich ein. Denn deren Anteil an Erzeugung ziehen wir Dir von Deiner Stromrechnung einfach ab.

Average rating: 5 (2 Votes)

You cannot comment on this entry