Ich ziehe um - was muss ich bezüglich meines Stroms beachten?

Rebekka Hadeler
04.09.2019 14:25

Das tolle an unserem System in Deutschland ist, dass jeder Strom hat. Wenn Du also in Deiner Umzugshektik steckst, dann ist es gut, dass du Bohrer und Staubsauger direkt nutzen kannst und auch die spärliche Glühbirne in der Küche schon sanftes Licht spendet.

Solltest Du Dich allerdings in dem ganzen Chaos nicht im Vorfeld um ein schniekes Ökostromprodukt wie Corrently gekümmert haben, sodass wir Dich gleich zu Einzug beliefern, dann bist Du in der so genannten Grundversorgung. Jeder Ort in Deutschland hat einen Grundversorger, der am liebsten alle seine Schäfchen bei sich behalten würde. Aber: in so einem Grundtarif hast Du zum einen ziemlich hohe Preise (über die sich der Grundversorger freut), zum anderen trägst Du abgesehen von der integrierten EEG-Umlage mit nichts zum Klimaschutz bei und beziehst auch keinen Ökostrom, sondern nur einen Misch von dem, was gerade im Netz ist.

Also, mach es doch einfach ganz clever und wenn Du die wichtigsten Kisten ausgepackt hast, dann kümmerst Du Dich um einen Wechsel Deines Stromanbieter.

Was benötigen wir alles von Dir?

  • Deinen Namen und Deine Adresse
  • Dein Einzugsdatum, sodass wir Dich rückwirkend aus der Grundversorgung kündigen können
  • Deine Zählernummer und am besten den Zählerstand vom Einzug (steht auf Deinem Übergabeprotokoll)
  • Deine E-Mailadresse

Wenn wir das alles haben, dann ist es nur noch eine Kleinigkeit für uns, Dich zu uns in die Belieferung zu ziehen und Du kannst Dich entspannt zurücklehnen, denn ab dann übernehmen wir alles für Dich und aus Deiner Steckdose fließt bald grünerer Strom.

Average rating: 0 (0 Votes)

You cannot comment on this entry