Videokonferenz

Video- und Telefonkonferenzen mit Corrently – intuitiv, kostenlos und ohne Registrierung

In Zeiten von Kontaktsperre, Homeoffice und physischer Distanz ist einfache digitale Kommunikation wichtig um Menschen zu vernetzen.

Der Unternehmer und Geschäftsführer der Stromdao GmbH Thorsten Zoerner hatte bereits vor Monaten eine intuitiv zu bedienende Video- und Telefonkonferenz-Plattform als Werkzeug zur einfachen und schnellen Kommunikation für seine Unternehmen programmiert. Die handelsüblichen Konferenzwerkzeuge mit Registrierung und / oder Download von Software waren ihm viel zu umständlich in der Handhabung.

Unter dem Motto „Wenn die eigene IT zu langsam ist: https://stromdao.de/videokonferenz – schnell und unkompliziert mit Homeoffice Kollegen und Freunden zusammenschalten“ hatte Zoerner am 19. März unter #wirbleibenzuhause auf Twitter die Stromdao- Plattform für Video- und Telefonkonferenzen für private und professionelle Anwendung zur Verfügung gestellt.

In Zeiten von Kontakt- und Ausgangssperren im Rahmen der Covid-19 Pandemie bekommt die Plattform eine neue Dimension. Sie vernetzt nachhaltig und unkompliziert Menschen privat und beruflich, per Telefon, Smartphone, Tablet und Personal Computer.

„Digitale Kommunikation hilft wirtschaftliche Verluste zu minimieren und in der Gesellschaft Infektionen zu vermeiden“, erklärt Zoerner seine Motivation die digitale Konferenzplattform der Allgemeinheit kostenlos zur Verfügung zu stellen. Zoerner ist ehrenamtlich in mehreren Hilfsorganisationen im Rettungsdienst tätig und weiß um die Gefahren die von Covid-19 ausgehen. „Wir haben bei uns im Unternehmen schon vor 14 Tagen alle ins Homeoffice geschickt. Das Risiko einer Ansteckung ist viel zu groß. Kommunikation wird digital ausgeführt, Serverressourcen sind ausreichend vorhanden“, kommentiert der CEO des Heidelberger Ökostromanbieters seine Initiative

Videokonferenz — STROMDAO GmbH